Praktischer Unterricht

Nun dürft Ihr das ersten Mal hinters Lenkrad. In der Regel nach 3-4 Theoriestunden. Die Zeiten für den praktischen Unterricht passen wir flexibel Eurem Bedarf und Euren Möglichkeiten an. Diese sprechen wir mit Euch ganz individuell ab, sodass Ihr immer eine Übersicht über Eure Fahrstunden für eine ganze Woche habt.

Übungsfahrt

individuelle Anzahl an Fahrstunden Ein Kraftfahrzeug zu bedienen ist eine psychomotorische Angelegenheit, was mit zunehmender Praxis immer mehr zur Routine wird.

Bis dahin muss man jedoch Hände, Füße, Augen, Ohren und den 7. Sinn miteinander kombinieren. erfordert Geduld und Ausdauer

Für die Sonderfahrten musst du...

das Fahrzeug in dessen Handhabung gut bedienen die Verkehrsbeobachtung aus dem Fahrzeug heraus beherrschen Verkehrsveränderungen wahrnehmen und darauf regieren können

Sonderfahrten

Die Sonderfahrten oder auch „Besondere Ausbildungsfahrten“ sind vom Gesetzgeber in der Anzahl und dem Beginnzeitpunkt vorgegeben, welche sich auf insgesamt (mindestens) 12 Fahrstunden zu je 45 Minuten Dauer belaufen.

5 Stück auf Landstraßen
4 Stück auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen
3 Stück Nachtfahrten

Theoretische Prüfung

Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden. Sie kann entweder vor oder während der praktischen Phase abgelegt werden, ist jedoch Grundvoraussetzung für die Praktische Fahrprüfung.